Heute
Archiv
2020-2011
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010-2001
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2001
2000-1991
  • Hans Richter: Rhythmus 21, 1921/23, Filmstill

Mary Ellen Bute, Hans Richter
Geometrien des Dada

11.04, 19 Uhr

Im Einklang mit dem Ausstellungstitel „Die Geomtrie der Dinge“ werden Klassiker des dadaistischen Experimentalfilms gezeigt. Das frühe 20. Jahrhundert, das den Aufbruch des Films zum künstlerischen Medium markiert, regt das Experiment mit Fläche, Linie, der Komposition von Formen und dem Spiel mit Licht im bewegten Bild an. Das Erforschen visueller Erscheinungen in ihrer Abstraktion wird zu einer zentralen Fragestellung.

Die Filme von Hans Richter (1888–1976) veranschaulichen diese Formensprache aus geometrischen Beziehungen, Symmetrien und Rhythmen sowie deren kompositorische Verhältnisse und sind wegbereitend für die Entwicklung des Film als Visualisierung von Musik, wie es in den Arbeiten Mary Ellen Butes (1906–1983) der Fall ist

Weiterlesen
Do 11 Apr 2013, 19 Uhr

Ein Filmscreening im Rahmen der Ausstellung „Die Geometrie der Dinge“.

Mary Ellen Bute: Dada, 1936
Hans Richter:
Rhythmus 21, 1921/24
Rhythmus 23, 1923/24
Filmstudie, 192

zum Anfang