Heute
Archiv
2020-2011
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010-2001
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2001
2000-1991
  • Jan Groover, Martha Rosler, Lucia Berlin, Geta Brătescu (von oben links nach unten rechts)

Shannon Bool
The Second Lens

09.11, 19 Uhr

An einem Abend, der Film, Literatur und Fotografie umfasst, wird Shannon Bool untersuchen, wie Ideen des „Häuslichen“ nicht nur in der Kunstgeschichte politisiert wurden, sondern auch, auf subtilere Weise, als eigenständiges formales Material verwendet wurden. Indem sie Fotografien von Jan Groover mit der amerikanischen Kurzgeschichtenschreiberin Lucia Berlin, Martha Roslers Semiotics of the Kitchen und den selbstreflexiven Studiountersuchungen von Geta Brătescu in Beziehung setzt, wird Bool Parallelen einer intensiven Auseinandersetzung mit dem, was wir als „banal“ bestimmen, skizzieren.

Shannon Bool wurde 1972 in Comox, British Columbia, geboren und lebt in Berlin. Ihre Arbeit wurde in Einzelausstellungen in der Contemporary Art Gallery, Vancouver (2015); Bonner Kunstverein, Bonn, Deutschland (2012); Peles Empire, Cluj (2011); GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst Bremen (2010); Centre Rhénan d’Art Contemporain Alsace, Altkirch (2010); RMIT Project Space/Spare Room, Melbourne (2008) a. o. Es wurde auch in Gruppenausstellungen im Portikus, Frankfurt/Main (2017); White Cube Gallery, London (2017); Montréal Biennale (2016); The Metropolitan Museum of Art, New York (2015); MMK Museum für Moderne Kunst, Frankfurt/Main (2014); Fondazione Sandretto Re Rebaudengo, Turin (2013) u.a. aufgenommen.

Weiterlesen
Do 09 Nov 2017, 19 Uhr

Ein Vortrag im Rahmen der Ausstellung „Jan Groover“.

zum Anfang